Integraler Tanz des Lebens

Integral Dance of Life

Evolution und Menschen bewegen

P. Ola Jannhov
P. Ola Jannhov

Ich war Therapeut, Meditationsleiter, DJ und Entertainer. Ich war ein spiritueller Sucher. Ich nenne mich jetzt einen Mover, ich bringe Bewegung in Deinem Leben. Du findest mich bei Berlin.

 

Ich unterstütze dich dich zu bewegen, weiterzugehen, den nächsten Schritt in deinem Leben zu machen. Das Alte loszulassen. Richtung unbekanntem Neuem aufzubrechen. Solche Veränderung kann eine Herausforderung darstellen. Und sich lohnen, letztendlich ist es Befreiung.

 

Wir, Partner und ich, bieten Seelen-Abenteuer an. Wir erstellen Inhalte und bieten Settings, in denen Du aufgefordert bist, dich zu bewegen, z.B.:

  • Spaziergänge in der Natur
  • Tanz
  • Stimmausdruck, Ausleben und gespielte Inszenierungen
  • aktive und interaktive Rituale
  • gestaltete Erlebnis-Reisen wie soziale Meditationen
  • meditativ-reflektierende integrative Übungen
  • Sharing (Mitteilung) und WIR-Space Spaß

 

Das sind Andeutungen zu der äusseren Kontext unserer Arbeit. Was jedoch wirklich einen Unterschied ausmachen kann, ist wie wir arbeiten. Die Arbeit wird meist als spielerisch, leicht und tief empfunden. Die "Bewegung", über die wir hier reden, könnte die Integration von Verborgenem in dir sein. Es könnte sich um Bewusstseins-Erweiterung handeln und / oder die Magie der Transformation durch den Körper. Es könnte einfach der Spaß sein, spazierenzugehen und zu tanzen, den Moment zu zelebrieren und zu genießen.

 

Wir zielen stets darauf, dass antizipierte oder angenommene Grenzen integriert oder weggeblasen werden.

Dann, wenn du willst, wirst du dich bewegen, du wirst diesen "nächsten Schritt" in deinem Leben machen können.

 

 

“Es schmerzt, wenn man nicht Ganz ist.”

Wir alle wissen das irgendwie. Tust du auch, oder?

Wir können versuchen, den Schmerz zu kontrollieren, versuchen, den Schmerz verschwinden zu lassen oder ihn zu verbergen. Wir können versuchen, uns von Außen zu füllen um den Schmerz nicht zu fühlen (typischerweise mit Essen, Drogen, Menschen, Arbeit, Geld, Sex und Macht - mehr, mehr und noch mehr!).

Du bist hier, um zu lernen, Ganz zu werden eher von Innen.

 

Tanz des Lebens - ein integraler "Starter"

Integraler Tanz des Lebens ist der Name eines aktiven und partizipativen Lern- und Reflexionsprozesses. Dieser Prozess bietet den Reichtum von 50.000 Jahren menschlichen Lebens in einer 2,5 Stunden langen, getanzten und ausgelebten Erlebnisreise durch Stufen der menschlichen Evolution, die von einem Soundtrack und einigen Worten geleitet werden..

 

Die Integrale Theorie ist heute die breiteste, weitreichendste, tiefste und umfassendste "Karte der Existenz", die Du finden kannst. Sie ist auf so wenig wie mögliche Aspekte reduziert, aber immer noch eine ziemlich komplexe Angelegenheit. Es ist wahrscheinlich das intelligenteste Modell oder Karte, um durch das Leben im allgemein zu navigieren, um im Innenleben vom Selbst und Andere sich zu recht zu finden. Es hilft um auf „den Wellen zu surfen, die der Wind der Evolution erzeugen“. Mit anderen Worten, es ist wahrscheinlich der beste Weg, um nicht vom Leben & Veränderungen in die Enge getrieben zu werden, oder um dich zu helfen, wieder aus der Ecke raus zukommen. Für mich ist diese Integrale Theorie auch ein Art Hinweis darauf, wie man das Leben Großartig leben könnte.

 

Der Integrale Tanz des Lebens als Prozess ist eine Einführung in einige Aspekte dieser Integralen Karte (auch Integrale Theorie von Allem oder Integrales Rahmenwerk / Framework genannt). Die Erlebnisreise führt dich durch sechs Stufen der menschlichen Evolution, vom Steinzeit bis heute. Wir enden sogar mit einem Ausblick auf morgen, wohin die Evolution hingehen könnte.

 

Die Energien dieser sechs Stufen zu leben, und sie nicht nur vom Kopf her zu verstehen, bereichert das Leben immens. Es macht dich lebendig! Es ist ein idealer Einstieg für diejenigen, die durch ihre eigenen direkten Erfahrungen besser lernen. Wem die reine Theorie nicht so viel Verständnis bringt.

 

Für den integral informierten kann der Prozess ein Inventar sein; Wie gut verwurzelt und frei sind deine First Tier Anteile (ersten Ranges)? Wo könnten Schatten sich verstecken? Das Bewusstsein mit Musik und Ton zu kitzeln kann erstaunliche Einsichten hervorbringen, die den denkenden Verstand erst nach Jahren erreichen würden.

 

Der integrale Tanz des Lebens ist also Theorie umgesetzt in Erfahrung. Sie wird gefühlt, gelebt und erfahren durch Körper, Empfindungen, Gefühle, Bewegung, Tanz, Vokalausdruck, spontanes interaktives Theater; sie wird verstanden und integriert durch meditativ-reflektierende Intermezzos. Sie wird genossen und erweitert durch Sharing.

 

  • Höhlenmann (Caveman) und Clanfrauen, lasst eure Steinäxte fallen,
  • komm und lebe deinen Attila, den Hunnen und Kleopatra des alten Ägypten, die mächtigsten Herrscher der Welt!
  • Chante mit deinen Brüdern, den buddhistischen Mönchen und bete mit deinen Schwestern der Heiligen Maria.
  • Hast du jemals Sklaven befreit und Demokratie gebracht? Den Sternen und in den Kern der Atome geschaut?
  • Wann bist du zuletzt mit dem Sommer der Liebe (Summer of Love ) ausgeflippt, Schwester? Frieden, Mann, Frieden!
  • Was hat Dich hierher gebracht, zu dieser Internetseite und zum Integralen Tanz des Lebens?
  • Wohin gehst Du von jetzt an?

 

Dies und mehr kann und wird erfahren.

Infos zum nächsten Tanz links u/o nach unten.

 

Bewege Dich, Freue Dich, befreie Dich.

Details zum Tanz des Lebens

Pic Ola serious fun
This is serious fun

Dank jüngster Inspiration durch die Arbeit von Terri O'Fallon habe ich die sechs Hauptentwicklungsstufen in jeweils vier Unterabschnitte eingeteilt:

  • der frühe rezeptive Abschnitt (worum geht es in dieser Stufe?),
  • der zweite, mehr individuell aktive (wie lebe ich die Stufe?),
  • der dritte, Interaktion und Austausch mit anderen, manchmal konfrontativ (was macht diese Stufe aus, wenn man andere Menschen trifft, die sie anders interpretieren und (er)leben?)
  • zu den vierten, interaktive unterstützenden, gegenseitige (was ist das Gute, lustige, kreative, tanzbare, spielerische Art, diese Stufe zu leben? Aber auch, wo sind die krassen Grenzen und deren möglichen Folgen?).

 

Hintergrund: Veränderung betrifft uns alle. Einige Worte zu der großen Veränderung namens EVOLUTION und wie sie dich beeinflusst und was dabei schlau sein könnte. Why the Integral Dance of Life is cool.

Bei der Evolution geht es um Veränderung um sich anzupassen zu frühere Veränderung. So tendiert die Evolution auch dazu, sich selbst zu füttern; jede neue Änderung bringt eine Art Aufforderung mit sich, sich anzupassen. Die so entstandene Anpassung stellt wiederum die Grundlage für neue Veränderung und so weiter. Lange Zeit ging es bei dieser Anpassung um die Hardware, um unsere Körper und darum, wie wir uns von Affen zu Menschen entwickelten. Aber dann wandte sich die Evolution der Software zu, wie wir unsere Gehirne benutzen, wie wir denken, wie wir das interpretieren, was unsere Sinne wahrnehmen. Mit anderen Worten, die menschliche Evolution wurde zu einer Frage des Bewusstseins.

 

Wie bei der Software auf deinem Computer bringen neue Updates und andere Software neue Aspekte, neue Optionen, neue Möglichkeiten. Aber "das Neue" bringt auch mehr Komplexität. Du könntest natürlich gut damit zurechtkommen, wenn du all dies „Neues“ lernen würdest, beherrchen würdest. Aber es entsteht auch einen Druck dadurch, und dies kann an sich schon überwältigend sein.

 

Mit jedem weiteren Schritt der Evolution wird die Welt "größer", komplexer. Manche Leute lieben dies, sich zu verändern und sich anzupassen, mit der Entwicklung zu gehen. Sie wachsen und werden zu "größeren" Menschen (womit ich meine, dass sie in der Lage sind, das neue größere, komplexere Leben im großen ganzen zu sehen, zu verstehen und gut damit leben zu können).

 

Aber für viele Menschen ist der Druck und die Überwältigung stärker und Reaktionen können in Formen der Kontraktion kommen, bei den man sich an das Altbekannte festhält – und das Altbekannte war gestern gut und völlig ausreichend. Aber im Lichte des "Neuen" und im Laufe der Zeit wirken die evolutionären Kräfte weiter und du wirst dich vielleicht wie in eine Ecke gedrängt vorkommen. Wenn du das Leben oder Bereiche deines Lebens als eng oder einengend wahrnimmst, könnte dies ein Hinweis auf einer solches Response sein, die angesichts der Veränderungen des Lebens am wirken ist.

 

Dazu beschleunigt die Evolution. Ich behaupte salopp, dass wer vor dem dem Zweiten Weltkrieg geboren ist, hat den Luxus, alles einfach abwarten zu dürfen. Aber wir, die nach dem Zweiten Weltkrieg geboren sind, werden mit so großen Veränderungen konfrontiert, die das eigene Leben stark beeinflussen, das wir so wie so reagieren werden. Die Frage ist eher „wie“. Wie reagieren wir? Diese "Geschwindigkeit der Veränderung" ist an sich schon Teil der Herausforderung des heutigen Lebens. Es ist letztlich eine Herausforderung für das Bewusstsein. Wie kann mein Bewusstsein schneller expandieren?

 

Es gibt viele Theorien und Glaubensbebilde, die alle versuchen zu erklären, was das Leben ist, warum wir hier sind, wie wir leben sollten (und nicht sollten), die Natur des Spirituellen (Gott!) und so weiter. Um es sehr vereinfacht zu sagen: Alle Weltanschauungen und Lebensphilosophien laufen auf Erklärungen und Anweisungen hinaus, wie man nicht in die Enge getrieben wird oder wie man aus der Ecke kommt, wenn man da ist. Mit "man" ist dabei sowohl Individuen als auch ganze Gesellschaften gemeint. Und dazu natürlich Anweisungen, wie man ein "gutes Leben" leben kann.

Details zum Namen "Tanz des Lebens"

Der Reichtum von 50.000 Jahren des menschlichen Lebens in 2,5 Stunden. Daher kommt der Name Tanz des Lebens / Dance of Life.

 

Aber Tanz des Lebens kommt auch aus meinem eigenen hoffnungsvollen Traum, dass das Leben "einfach wie ein Tanz" sein sollte. So erschien es mir für lange lange Zeit nicht. Bis mir eines Tages klar wurde, dass wenn Gott ein DJ ist, ist es nicht immer meine Lieblingsmusik des Lebens was gespielt wird. Es liegt an mir, den tatsächlichen Takt zu erfassen, die heiligen Informationen der Melodie zu lauschen, die feine Hinweis zu nehmen und mich mit dem zu bewegen, was da ist. Den Fluss nicht versuchen anzuhalten oder anzuschieben.

 

Man könnte es auch die Kunst einer zentrierenden Angleichung (alignement) an das Große Ganze Leben (Life at Large) nennen.

 

P. Ola Jannhov

Ola´s big jump in the forrest

P. Ola Jannhov, geboren 1964 in Lund, Schweden. Lebt seit 1990 in Deutschland.

  • Arbeitete die letzten 17 Jahre als DJ und Entertainer/Moderator (Ola der Schwede, www.dj-ola.de)
    und als Native Speaker Swedisch (www.swedish-male-voice.com) [Event- & Marketingbranche].
  • Initiator und Gründer der Kölner rauchfreien Alternative-Disco www.TanzSpass-Koeln.de (barefoot boogie like).
  • Breit ausgebildeter und erfahrener Prozessarbeiter, geschulter Leiter von aktiven und sozialen Meditationen, arbeitete mit Theater & Akrobatik, Tanz als Therapie und Meditation sowie Sprache [pädagogische, kulturelle und spirituell-therapeutische Umfelder, 12 Jahre].
  • Ausgebildet in Schweden, Dänemark, den Niederlanden, Indien und Deutschland.
  • Mehr auf www.jannhov.de

Vereint freudige Einfachheit mit Tiefe. Manche Leute nennen ihn einen modernen Jester.